Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Fahrübungen

Praktischer Unterricht

Die Fahrstunden werden immer als Doppelstunden (je 90 Minuten) abgehalten. Die Anzahl der Fahrübungen ist nicht vorgeschrieben, sondern richtet sich nach Kenntnissen und Fähigkeiten des jeweiligen Fahrschülers.

 

Zusätzlich sind für die Klassen B und A, A2, A1  folgende Sonderfahrten vorgeschrieben:

  • 5 Stunden à 45 Minuten auf Bundes- oder Landstraße

  • 4 Stunden à 45 Minuten auf Autobahn

  • 3 Stunden à 45 Minuten bei Dämmerung oder Dunkelheit

 Für die Klasse AM sind keine Sonderfahrten vorgeschrieben.

 

Die praktische Fahrausbildung erfolgt nach dem Stufenplan der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände.

 

Fahrzeuge

Folgende Fahrzeuge stehen Ihnen zur Verfügung:

Klasse B / BF17

Schaltwagen:

  • VW Golf Plus

  • Seat Leon

Alle Fahrzeuge sind mit einer Klimaanlage ausgestattet.

Klassen A und A2

  • Kawasaki ER6N mit ABS , Suzuki Bandit

Klasse A1

  • KTM 125 mit ABS

Klasse AM

  • Peugeot Speedfight